News

NEU: Innovatives Sitzen mit dem Maniola

Körperliche Inaktivität war war gestern. Das High-Tech-Sitzmöbel bewegt, belebt und begeistert. Gelenkschonendes Schaukeln. Behagliches Wippen. Sanfte
Bewegungen. Dynamisches Sitzen.

Wechseln Sie mehrfach Ihre Haltung und nehmen Sie verschiedene
Positionen ein. Zum Arbeiten und zum Wohlfühlen. Telefonieren Sie
bequem, absolvieren Sie Besprechungen gelassen und arbeiten Sie
effizient – auch losgelöst vom Tisch. 

MANIOLA eignet sich für Powernapping und Qualitätspausen. Entschweben Sie dem Büroalltag. In der Zero-Gravity-Liegeposition entlasten Sie
Bandscheiben, Beine und Gehirn. Machen Sie aktive Denkpausen und
verbessern Sie Ihre Work-Life-Balance.
Testen Sie diese Innovation in meinem Fachgeschäft!

Buchtipp: Sitzen ist das neue Rauchen

Oder besser gesagt: Statisches Sitzen hat genauso gesundheitsgefährdende Auswirkungen wie Rauchen. Das Buch bietet Tipps für mehr Bewegung.

„Neueste wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass zu viel Sitzen zur Entstehung einer Vielzahl von Erkrankungen beitragen kann – von Fettleibigkeit und Diabetes bis hin zu Krebs und Depressionen. Wer im Sitzen arbeitet, erkrankt zudem häufig am Muskel- und Bewegungsapparat. Sitzen am Arbeitsplatz birgt somit genauso ein Berufsrisiko wie das Heben schwerer Lasten. Fakt ist: Der Stuhl ist unser Feind und bringt den Körper Stück für Stück um. In seinem bahnbrechenden neuen Buch stellt der namhafte Physiotherapeut und Autor des weltweiten Bestsellers Werde ein geschmeidiger Leopard Dr. Kelly Starrett einen detaillierten Schlachtplan für das Überleben in unserer sitzenden Gesellschaft vor. Er bietet kreative Lösungen, um die Zeit zu verkürzen, die wir sitzend verbringen, und zeigt Strategien, mit denen sich der Schreibtisch in einen dynamischen Arbeitsplatz verwandeln lässt.“, so der Verlag. Das Buch ist über die ISBN-NR: 978-3-86883-800-8 im Buchhandel erhältlich.

Wer Bewegung in sein Büromobiliar bringen will, findet bei uns eine große Auswahl an ergonomischen Möbeln. Wir beraten Sie gerne!

Neu in unserem Sortiment

Die Stühle Swing up plus und Black dot plus sind die konsequente Weiterent-
wicklung, der seit Jahrzehnten bekannten Stühle der Tradtions-Firma Sedus.

Unser Körper hat einen natürlichen Bewegungsdrang – und Bürostühle von Sedus ergo plus unterstützen ihn darin. Sie müssen sich nicht mehr damit beschäftigen, ob Sie sich genug bewegen. Sie tun es einfach – kontinuierlich und ganz intuitiv.

Das Besondere an diesen Stühlen: Die Rückenlehne besitzt ein flexibles Gelenk und ermöglicht so die Unterstützung bei Dreh- und seitlichen Bewegungen.
Der Sitz und die Rückenlehne folgen synchron Ihrem Körper und durch die mehrschichtige Polsterung wird ein komfortables Sitzgefühl und ein optimales Sitzklima erzeugt.
Der Sedus „Swing up plus“ hat zusätzlich eine seitlichen Neigung des Sitzes, was zu einem Plus an Bewegung einlädt.

Überzeugen Sie sich selbst bei einem Probesitzen!

Bürokultur im Wandel der Jahrzehnte

Mehr Entscheidungen, mehr Kommunikation und kontinuierlicher Zeitdruck prägen das Büro von heute.

Im Interview mit Dr. Ahmet Cakir, Leiter des Ergonomic Institut für Arbeit- und Sozialforschung aus Berlin, erklärt den Wandel, der in den Büros über die Jahrzehnte stattfindet. Dabei geht es nicht nur um den technischen Wandel, sondern auch um die Auswirkungen, den dieser soziologisch und gesundheitlich hat. Das Interview wurde von Bakker Elkhuizen initiiert.

Das ganze Interview gibt es hier

Oder in unserem Downloadbereich.

Sitzen im Büro: Die häufigsten Fehler

Neuer Download: Anleitung Gesund Sitzen im Büro

Starres und zu langes Sitzen sind nur 2 Fehler die in der neuen Ausgabe der BGHW aktuell (Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik) beschrieben werden. Kurz und bündig werden die schlimmsten Fehler zusammengefasst und Lösungen angeboten. Hier können Sie den Artikel herunterladen.

Wer mehr wissen möchte: Wir helfen auch gerne den Arbeitsplatz menschenfreundlicher zu gestalten.

Der Artikel steht natürlich auch in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

Ergonomie-Tipp 5: Tischpult

Sie würden gerne ab und an im Stehen arbeiten, um den Rücken zu entlasten?
Dann ergänzen Sie doch Ihren starren Schreibtisch um einen variablen StehPultAufsatz.

Diese StehPultAufsätze lassen sich leicht an- und abmontieren und sind ideal um die „kleinen“ Dinge im Stehen zu erledigen.
Zum Beispiel: Die Post bearbeiten, lesen, schreiben oder telefonieren. Das
stärkt den Rücken und erhöht die Konzentration.
Denn beim Wechsel zwischen Sitzen und Stehen werden Stoffwechsel und Kreislauf aktiviert. Dies beugt Ermüdung und Leistungsabfall vor.

Kommen Sie in mein Geschäft und testen Sie!

Ergonomie-Tipp 4: Mausarm

Schmerzen im Arm? Darüber klagen viele Schreibtischtäter und fragen sich: Was kann ich dagegen machen?

Mein Ergonomie Tipp: verwenden Sie eine Tastatur ohne Zahlenblock und legen Sie die Maus ganz nah an die Tastatur. Dadurch müssen Sie mit der Maushand nicht mehr so weit rechts herausgreifen. Ideal dazu ist eine ergonomische Maus, die auch eine angenehme Handhaltung fördert. Das erleichtert sofort und spürbar.

Sie brauchen den Zahlenblock unbedingt? Dann verwenden Sie eine Rollstangenmaus die vor der Tastatur liegt. Und diese können Sie mit beiden Händen bedienen!

Viele Produkte und Infos hier.

Kundenmeinung:
Hier eine Kundenmeinung zu dieser Lösung von meinem Kunden Am 29. März: Vielen Dank für die gute Beratung, die Rollstangenmaus RED lässt sichohne Probleme unter Windows 8.1, Windows XP und LINUX installieren. Auch in einer virtuellen Maschine auf ubuntu 14.04 läuft sie
mit allen Funktionen. Ein schönes Produkt was Freude bereitet !
Am 27. April: Jetzt nach ca. 4 Wochen Benutzung sind Veränderungen eingetreten. Die Ihnen geschilderten Schmerzen in der rechten Schulter sind inzwischen weg. Die jetzt symmetrische Körperhaltung zeigt Wirkung. Das war eine gute Investition.
Eine gute Woche noch
wünscht Ihnen und Ihrem Team,
Gerhard Kottsieper




Ergonomie-Tipp Nr. 3

Hitze im Büro erträglich machen

An einem Klassiker kann noch was verbessert werden: In neuem Gewand mit schlankerer Formgebung ist der Actulum wieder da. Das modernisierte Design ist schlicht und skandinavisch und der Stuhl noch bequemer als zuvor.

Heute kommt der Sommer wieder und es wird richtig heiß! Um diese Temperaturen im Büro leichter auszuhalten, gibt es einen einfachen Trick: Baumwollsöckchen vorn die Zehen abschneiden, feucht machen und über die Handgelenke ziehen. Durch die Verdunstung funktionieren die Söckchen als Pulskühler. Einfach & angenehm!

Mehr Volumen als Standard?

Auch Menschen mit mehr Gewicht können nun gut und sicher sitzen.

Die Maxx-Line trägt bis zu 250 kg und hat eine Sitzbreite von 65 cm statt 50 cm Standard. Testen Sie bei mir im Geschäft!

Der Actulum ist wieder da

An einem Klassiker kann noch was verbessert werden: In neuem Gewand mit schlankerer Formgebung ist der Actulum wieder da. Das modernisierte Design ist schlicht und skandinavisch und der Stuhl noch bequemer als zuvor.

Die Kufen sorgen für angenehme schaukelnde Bewegungen, die die Neigung zum Tisch fördern. Der Actulum bietet einen offenen Sitzwinkel, der die Wirbelsäule entspannt und freier atmen lässt. Die Armlehnen entspannen den Schulter- Nackenbereich.

Der Actulum passt sich dem Menschen in optimaler Weise an. Er steht zum Testen in meinem Fachgeschäft für Sie bereit.

Ergonomie-Tipp Nr. 2

Nackenschmerzen? Für viele Schreibtischtäter ein bekanntes Problem. Oft sind falsch eingestellte Armlehnen der Grund. Zu hoch, zu niedrig oder sie halten den Besitzer vom Schreibtisch fern, da sie zu lang sind. Dies sorgt für Verspannungen bis hin zu kribbeln in den Fingern.

Dabei ist die richtige Einstellung einfach: Arm anwinkeln, Hand liegt an Schulter, die Armlehne sollte den Ellenbogen berühren, nun Unterarm auflegen und die Armlehnenhöhe passt!

Der Stuhl hat gar keine Armlehnen? Hier kann eine Unterarmstütze helfen. Sie wird an den Tisch gehängt und bietet Abstützfläche für die Unterarme.

Ergonomie-Tipp Nr. 1

Wer kennt das nicht? Sie haben ein tolles Smartphone oder Tablet, aber Nachrichten darüber zu senden ist eher mühsam. Sie vertippen sich häufig auf den kleinen Tasten oder der Monitor strotzt
nur so von Fingerabdrücken. Besonders Mails werden dann eher zum Geduldsspiel.

Wer längere Zeit schreiben möchte, sollte sich einen kleinen Pad-Ständer und eine externe Bluetooth-Tastatur gönnen. Das entlastet Nacken, Schulter, Handgelenk und Augen. Macht viel mehr Spaß!

Wollen Sie es probieren? Dann kommen Sie in mein Geschäft.

Sie sind überzeugt? Dann bestellen Sie mit diesem Bestellschein.

Lieblingsstuhl vom Chef

Der Mereo ist ein Bürodrehstuhl, der zugleich Arbeits- und Business-Werkzeug ist. Dieser Stuhl ist dafür gemacht, Ihre Leistungsfähigkeit – und die Ihres gesamten Arbeitsplatzes – zu steigern.

Er lässt sich im Handumdrehen individuell einstellen, unabhängig von den Körpermaßen. Deshalb eignet er sich sowohl für Ein-Personen- als auch für Wechselarbeitsplätze. Die integrierte 2PP™-Technik fördert das aktive Sitzen. Und das mit nur wenigen Handgriffen. Der Mereo stellt eine ideale Verbindung aus Innovation, Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit und Design dar. Innen wie außen. Stellen Sie sich Ihren perfekten Arbeitsmodus ein. Für den ganzen Tag. Für jeden Tag.

schon ab 814 Euro

500 Euro für die Gastkirche

Hiermit möchten wir uns nochmal bei allen bedanken, die so fleißig mitgespendet haben.

Schwester Judith und Bruder Ralf haben sich sehr gefreut.

Neu! Unser Online-Shop

... mit Vor-Ort-Service!

Finden Sie bewährte ergonomische Möbel auf www.ergonomiewelt.de und lassen Sie sich diese auf Wunsch von uns, Ihrem Ergonomie -Fachhändler liefern. Unser besonderer Service: Ergonomieberatung bei Ihnen vor Ort.

So kombinieren Sie die Möglichkeiten des schnellen Internet mit der gewohnten Service- und Beratungsqualität zu Ihrer individuellen Wohltat - Lösung.

Ergonomie-Leitfaden

Der Leitfaden "Gute Ergonomie" ist jetzt bei der Rücken-Wohltat für 9,80 € erhältlich.

Der Ergonomie Leitfaden richtet sich an alle, die ihre täglichen Belastungen am Bildschirmarbeitsplatz einfach, schnell und unmittelbar wirksam reduzieren möchten.

Falsche Einstellungen führen zu Fehlhaltungen und Belastungen für den Körper. Der Ergonomie-Leitfaden erklärt, wie man in wenigen Schritten seinen Arbeitsplatz ergonomisch einrichtet.